Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Michael Fassbender
Michael Fassbender
© BANG Showbiz

Fassbender von Fan angekotzt

Malheur in Londoner Bar

Böse Überraschung: Eine überwältigte Frau übergab sich bei einem Zusammentreffen mit Michael Fassbender über dessen Schuhe.

Michael Fassbender musste während eines jüngsten Besuchs einer Londoner Bar mit ansehen, wie sich ein weiblicher Fan auf seinen Schuhen übergab.
Obwohl die sichtlich überwältigte Frau ihren Mageninhalt auf seinen Treten entleerte, blieb der 34jährige Hollywoodstar nach Angaben der 'Sun' cool und wischte das Malheur anschließend sogar selbst auf. "Er war etwas überrascht von dieser jüngsten Begegnung, hat dann aber das Erbrochene weggewischt und blieb gelassen", berichtet ein Augenzeuge. "Er hat mal in einer Bar gearbeitet, ist also daran gewöhnt, Erbrochenes aufzuwischen."

Grundsätzlich erwartet er von anderen Menschen ohnehin Überraschungen: Der Schauspieler erklärte jüngst in einem Interview mit TV Spielfilm, jeden Menschen für ein "bisschen verrückt" zu halten. "Die einen gestehen sich das ein, die anderen wollen es nicht wahrhaben", weiß der Hollywood-Schauspieler, der sich vor kurzem auch in seinem Film "Eine dunkle Begierde" in der Rolle des Schweizer Psychiaters Carl Gustav Jung mit der menschlichen Psyche beschäftigte. Therapieren lässt Fassbender sich indes von seinem fahrbaren Untersatz. So entspannt er nach einem anstrengenden Arbeitstag am liebsten auf dem Motorrad, wie er enthüllt. "Beim Reisen steigt man heute meistens irgendwo auf der Erde ein und wird an anderer Stelle 'ausgespuckt' - auf dem Motorrad muss man sich die Meilen noch mühsam erkämpfen. Ich finde das irgendwie therapeutisch", erläutert der Deutsch-Ire, der zudem findet, dass man manchmal "gern auch etwas unreif sein" darf.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.