Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Haywire - Photocall zum Berlinale Film HAYWIRE mit...Hyatt
Haywire - Photocall zum Berlinale Film HAYWIRE mit Antonio Banderas und Gina Carano im Hotel Hyatt
© Concorde

"Sie ist wunderbar"

Banderas schwärmt von Gina Carano

Antonio Banderas ist von seinem "Haywire"-Co-Star begeistert

Antonio Banderas ist von Gina Caranos Talent überzeugt. Der Schauspieler stand für Steven Soderberghs neuen Film "Haywire" nicht nur mit Stars wie Michael Fassbender, Ewan McGregor und Michael Douglas vor der Kamera, sondern auch mit der ehemaligen Mixed-Martial-Arts-Kämpferin, die in dem Streifen ihre erste Hauptrolle spielt. "Das war wirklich eine ganz besondere Gruppe Menschen, die Steven zusammengestellt hat. Aber am herausragendsten war Gina", zeigt er sich im Gespräch mit 'Interview' begeistert. "Sie ist wunderbar und sehr begabt, sehr engagiert. Sie erweckt sie ihre Figur richtig zum Leben."
Obwohl Carano keine professionelle Schauspielerin ist, habe sie den 51jährigen bei den Dreharbeiten schwer beeindruckt. "Sie ist sehr wach. Nicht nur auf eine körperliche Art, sondern sie ist auch sehr klug und sehr einfühlsam. Vor allem jene Szenen mit ihrem Filmvater Bill Paxton haben mich beeindruckt. Die haben sich bereits während des Drehs echt angefühlt. Gina begreift intuitiv, welche Emotionen in einer Szene wichtig sind. Sie ist sehr talentiert."
Während viele seiner Kollegen im Film mit Carano kämpfen mussten, blieb Banderas dies erspart, worüber er sehr froh ist, wie er zugibt. "Sie macht mir Angst!", scherzt er und fügt hinzu: "Gerade heute Morgen hat sie mir freundschaftlich auf den Arm geboxt und ich hab instinktiv meine Muskeln angespannt. Sie ist wirklich sehr stark."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.