Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Gillian Anderson
Gillian Anderson
© BANG Showbiz

Anderson spricht über lesbische Beziehung

Affäre mit älterer Frau

Gillian Anderson verrät dem Out-Magazin, dass sie während ihrer Schulzeit eine lesbische Beziehung hatte

Im Gespräch mit dem amerikanischen Magazin 'Out' enthüllt die ehemalige "Akte X"-Darstellerin, dass sie in jungen Jahren auch lesbische Beziehungen führte. "In der High School war ich lange mit einem Mädchen zusammen", erklärt die inzwischen zweifach geschiedene Schauspielerin, die sich heute "alt genug" fühlt, um über diese Phase in ihrem Leben zu sprechen. Damals habe sie gegen die Konventionen rebelliert - was sich auch in ihrem Liebesleben niederschlug, so Anderson. "Ich war auch mit jemandem zusammen, der viel, viel älter war als ich - alles, was eine so anarchistische Einstellung mit sich bringt; das unangebrachte Verhalten, zu dem sie führt. So wollte ich damals auf der Welt sein - etwas, was damals einfach nicht normal war."
Ihren bisexuellen Tendenzen habe die 43jährige indes nie viel Bedeutung zugemessen. "Ob es eine andere Erfahrung gewesen wäre, wenn ich gedacht hätte, dass ich zu 100 Prozent lesbisch bin?", wundert sie sich. "Wäre es eine größere Sache gewesen, wenn ich mich geschämt hätte und daraus eine riesige, lebensverändernde Sache geworden wäre, so wie das bei jungen Leuten der Fall ist? Möglicherweise kam meine Einstellung damals irgendwie dadurch zustande, dass mir bewusst war, dass ich noch immer auf Jungs stehe."
Ihre rebellische Ader hat Anderson - Mutter von drei Kindern - derweil bis heute nicht abschütteln können. Sie erklärt: "Ich glaube nicht, dass ich jemals freiwillig Konventionen gefolgt bin. Notgezwungen vielleicht, aber niemals freiwillig."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.