Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Scarlett Johansson
Scarlett Johansson
© BANG Showbiz

Sexy Ikone

Scarlett Johansson findet sich nicht sexy

Scarlett Johansson sieht sich nicht als Sex-Symbol.

Die 27-jährige Hollywood-Schönheit, die weltweit von Männern aufgrund ihres Aussehens verehrt wird, hält sich selbst nicht für besonders attraktiv. "Ich weiß nicht, ich denke von mir selbst nicht auf diese Art und Weise", gesteht Johansson im Interview mit der Zeitschrift 'Empire', als sie auf ihre Haltung zu ihrem Status als "sexy Ikone" angesprochen wird. "Vorläufig ist das in Ordnung. Ich bin überzeugt davon, dass es natürlich in ein paar Jahren jemand Anderes sein wird. Ich werde in dieser Hinsicht nicht mehr so interessant sein."

Dass sich ihr Status als Sex-Symbol durch ihre Rollen entwickelt habe, glaubt die Schauspielerin indes nicht, da sie nicht viele ihrer Figuren als übermäßig sexy einschätzen würde. "Ich habe tatsächlich nicht so viele sexy Figuren gespielt", unterstreicht sie. "Natürlich könnte man sagen, dass die Figuren, die ich in 'Match Point' [oder] in 'Die schwarze Dahlie' gespielt habe, vielleicht sexy sind. Aber die Figuren, die ich spiele, sind nicht wirklich auf herkömmliche Art und Weise sexy; das glaube ich nicht. Ich denke nicht, dass ich in 'Lost in Translation - Zwischen den Welten' oder 'Die Schwester der Königin' besonders sexy war." Bei der öffentlichen Wahrnehmung handele es sich möglicherweise vielmehr um eine Reaktion auf die Tatsache, dass sie "kurvig" sei und damit "selbstbewusst" umgehe, gibt Johansson zu bedenken.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.