Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Pattinson
Robert Pattinson
© Bang Showbiz

Pattinson muss Perücke tragen

Für "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2"

Robert Pattinson muss beim Nachdreh einiger Szenen eine Perücke tragen, nachdem er sich vor kurzem die Haare raspelkurz schneiden ließ

Gemeinsam mit seiner Freundin und Co-Darstellerin Kristen Stewart wird der Leinwand-Vampir im kanadischen Vancouver bald erneut als Edward Cullen vor die Kamera treten, um einige Szenen für den letzten Film des Franchises - "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2" - nachzudrehen. Da er momentan eine Kurzhaarfrisur trägt, in der Rolle des Blutsaugers, der ihn berühmt machte, jedoch volles, längeres Haar hat, muss er dabei eine Perücke aufsetzen. "Die Perücke sieht fantastisch aus, das merkt keiner!", garantiert ein Informant im Gespräch mit der 'Sun'. "Robert hätte nicht gedacht, dass das so eine große Sache wird, wenn er sich die abschneidet."
Wie Regisseur Bill Condon kürzlich verlauten ließ, handelt es sich bei dem Nachdreh ausschließlich um eine technische Angelegenheit. "Ein Film ist ähnlich wie ein Puzzle, denn jedes Teil - jede Einstellung, egal wie kurz - muss genau passen", schrieb der Filmemacher erklärend auf Facebook. "Unser zweites Puzzleteil nimmt endlich Gestalt an und in einigen Wochen werden wir gen Norden fahren, um einige zusätzliche Einstellungen zu drehen - die letzten, winzigen Teile." Neue Szenen oder Dialoge sollten die Fans dabei aber nicht erwarten, so Condon weiter. "Nur technische Arbeit, mit einigen unserer Schauspieler und Stuntleute."
"Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2" erscheint nach wie vor am 22. November in den Kinos.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.