Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jaden Smith als Killer?

Hauptrolle in "Boy Nobody"

Der 13jährige Sohn von Will Smith soll für die Rolle eines jugendlichen Auftragmörders im Gespräch sein

Jaden Smith kommt für die Hauptrolle in der Romanverfilmung "Boy Nobody" in Frage. Obwohl noch kein Deal abgeschlossen wurde, heißt es bei Variety.com, dass der Sohn von Will und Jada Pinkett Smith als Star des anstehenden Streifens, der auf Allen Zadoffs gleichnamigen Buch basiert und zu dem sich Sony Pictures und Overbrook Entertainment die Rechte gesichert haben, in Betracht gezogen wird. Das Buch, das im Frühjahr 2013 im Handel erscheinen soll, ist das erste in einer geplanten Trilogie über einen jungen Assassin, der durch eine Gehirnwäsche emotionslos gemacht wurde, langsam jedoch wieder zu fühlen beginnt - ähnlich wie Jason Bourne in "Die Bourne Identität". Zadoff selbst beschreibt seine Buchfigur als "jungen Soldaten, der dazu erzogen wurde, nichts zu fühlen; der in jeder Situation ohne Angst, Sympathie oder Wut funktionieren könnte; der Fremde umbringen könnte, ohne ein emotionales Trauma davonzutragen".
Zuletzt war Jaden Smith 2010 neben Jackie Chan als Protagonist in dem Remake "Karate Kid" zu sehen. Zur Zeit steht der 13jährige gemeinsam mit seinem Vater für M. Night Shyamalans Sci-Fi-Abenteuer "After Earth" vor der Kamera.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.