Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Watson erlebt das Ende der Welt

Mit Seth Rogen, Jonah Hill und James Franco

Emma Watson wird in Seth Rogens Komödie "End of the World" sich selbst spielen

Emma Watson ist zur Besetzung von Seth Rogens "End of the World" gestoßen. Laut Variety.com hat die "Harry Potter"-Darstellerin zugestimmt, in der Komödie über die Apokalypse sich selbst zu spielen. Für Rogen und seinen Co-Autor Evan Goldberg ist dies das erste Mal, dass sie nicht nur das Drehbuch schrieben, sondern auch Regie führen. Auch die Produktionen übernehmen die beiden Männer, die bereits für Filme wie "'Superbad", "Beim ersten Mal" und "Ananas Express" verantwortlich sind.
Rogen wird indes auch vor der Kamera für den Film, in dem sich eine Reihe von Stars mit dem Ende der Welt konfrontiert sehen, tätig sein. Wie Watson spielt er sich selbst - neben anderen Stars wie James Franco, Jonah Hill, Jay Baruchel, Danny McBride und Jason Segel. Die Produzenten des Filmes hoffen indes, auch "Scott Pilgrim"-Darsteller Michael Cera und Popsängerin Rihanna für den Streifen, der seit letzter Woche gedreht wird, an Bord holen zu können.
Momentan arbeitet Watson an Sofia Coppolas "Bling Ring", in dem eine Gruppe von Mädchen, die Häuser von Promis ausrauben. Danach tritt sie für "Your Voice in My Head" als depressive Schriftstellerin vor die Kamera, die von einem Psychiater vor dem Selbstmord gerettet wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.