Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mark Ruffalo
Mark Ruffalo
© BANG Showbiz

Mark Ruffalo bleibt grün

Weitere "Hulk"-Auftritte geplant

Mark Ruffalo hat sich mit Marvel darauf geeinigt, in sechs weiteren Filmen den Hulk zu spielen. Der 44jährige Schauspieler ist im neuen Superhelden-Streifen "Marvel's The Avengers" erstmals als grüner Riese zu sehen. Wie er im Interview mit 'Collider.com' verrät, hat ihm die Rolle so sehr gefallen, dass er diese auch in Zukunft spielen will. Auf die Frage, ob er weitere Filme als Bruce Banner und dessen Alter Ego Hulk drehen wird, antwortet er: "Auf jeden Fall. Diese Erfahrung war so großartig. Ich hatte eine tolle Zeit, es hat Spaß gemacht." Von dem Endprodukt von Regisseur Joss Whedon sei er indes schwer beeindruckt. "Als ich das Skript bekam, fand ich es schon genial. Und dann wurde es immer wieder umgeschrieben und es wurde noch viel besser. Es wurde kompakter und besser, aber es ist nichts im Vergleich dazu, den Film zum allerersten Mal anzuschauen", schwärmt Ruffalo. "Ich war so beeindruckt. Es hat mich total umgehauen, wie viel [Whedon] in diesen Film gepackt hat und wie aufregend und gut gelungen er ist."
Schon zu vergangenem Zeitpunkt gab der Hollywood-Star zu Protokoll, den Hulk in mehr als nur einem Film darstellen zu wollen. Gegenüber 'BANG Showbiz' enthüllte er: "Ich würde gerne einen unabhängigen Film als Hulk machen, aber das hängt von Marvel und dem Appetit der Fans ab. Aber es war eine tolle Erfahrung, bei diesem Film mitzumachen. Es fühlte sich an, als würde man in einem starbesetzten NFL-Team spielen."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.