Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Vanessa Paradis
Vanessa Paradis
© BANG Showbiz

"Besser und besser":

Vanessa Paradis findet Altern vorteilhaft

Die Schauspielerin genießt es, mit zunehmenden Alter eine breitere Palette von Figuren spielen zu können, die man ihr früher nicht angeboten hätte

Die 39jährige Sängerin und Schauspielerin ist der Meinung, dass die Rollen, für die sie heutzutage angesprochen wird, mit den Jahren "besser und besser" werden, was ihre Liebe zur Schauspielerei steigert. "Die Filme und die Rollen, die ich angeboten bekomme, werden besser und besser", freut sich Paradis im Gespräch mit der Zeitung The Scotsman. "In dem Alter, in dem ich jetzt bin, darf man alle Arten von Situationen spielen, die ich mit 20 Jahren nicht spielen konnte. Die Angebote waren vor ein paar Jahren nicht interessant. Jetzt sind sie es und ich finde es toll."
In ihrem aktuellen Film "Café de Flore" mimt die Französin eine alleinstehende Mutter, die einen Sohn mit Down-Syndrom großzieht. Sie enthüllt, dass sie für diese spezielle Figur die Maskulinität in sich selbst finden musste. "Sie unterscheidet sich so von mir, deshalb musste ich einen Haufen Sachen von mir streichen", erinnert sich die Partnerin von Hollywood-Star Johnny Depp. "Ich konnte nicht verführerisch, empfindlich, verletzlich oder weiblich sein. Es war klar, dass sie sehr maskulin sein musste, weil sie für diesen Jungen sowohl die Mutter als auch der Vater ist. Ich musste die Maskulinität in mir selbst finden."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.