Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Bradley Cooper
Bradley Cooper
© BANG Showbiz

Cooper wird zum "American Sniper"

Biopic über Scharfschütze Chris Kyle

Bradley Cooper verfilmt das Leben eines amerikanischen Rekord-Scharfschützen

Bradley Cooper bringt das Leben des Navy SEAL Chris Kyle auf die Leinwand.
Laut The Hollywood Reporter verfilmt der 37jährige Schauspieler "American Sniper", die Autobiografie des amerikanischen Soldaten, der mit der höchsten Zahl an tödlichen Treffern als einer der besten Scharfschützen des US-Militärs gilt. Cooper wird dabei nicht nur erstmals auch durch seine Firma 22nd & Indiana produzieren, sondern höchstwahrscheinlich auch die Hauptrolle übernehmen. Das Drehbuch schreibt indes Dean Hall. Kyle, dessen Autobiografie in Deutschland unter dem Titel "Sniper: 160 tödliche Treffer - Der beste Scharfschütze des US-Militärs packt aus" erhältlich ist, leistete vier Langzeiteinsätze im Irakkrieg und wurde für seinen Heldenmut mehrfach mit Verdienstmedaillen ausgezeichnet. Nach Abschluss seiner aktiven Zeit als Soldat wurde er zum Ausbilder für Schafschützen bei der US Navy und verfasste - gemeinsam mit seinen Co-Autoren Scott McEwen und Jim DeFelice - 'American Sniper' als Handbuch.
Cooper hat momentan alle Hände voll zu tun. So dreht er aktuell das Drama "Serena" mit Jennifer Lawrence und wird zudem bald neben Cate Blanchett für einen bisher titellosen Film von Woody Allen vor die Kamera treten. Im Laufe des Jahres wird der Hollywood-Star außerdem den dritten "Hangover"-Film in den Kasten bringen


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.