Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Ich bin ein total unsportlicher Mensch"

Emma Stone musste für "Spider-Man" hart trainieren

Die Schauspielerin gesteht, dass sie vor den Dreharbeiten zu "The Amazing Spider-Man" keinen Sport gertrieben hat

Um in der Comic-Verfilmung als Spidermans Herzensdame Gwen Stacy mithalten zu können, holte sich die 23jährige Schauspielerin einen Fitnesstrainer zur Hilfe, der sie - wie sie gesteht - schon zu Beginn durch die Mangel nahm. "Ich bin ein total unsportlicher Mensch! Für die Vorbereitung auf 'Spider-Man' habe ich erstmals in meinem Leben einen persönlichen Fitnesstrainer angeheuert, Armando Alarcon", verrät Stone im Interview mit der Zeitschrift Shape. "Er ist der einzige Mann, dem ich es erlaube, mich so richtig fertigzumachen. Die erste Stunde war furchtbar! Ich schaffte keinen einzigen Klimmzug, keinen einzigen Liegestütz und war am Boden zerstört." Mit der Zeit sei sie jedoch sportlicher geworden. "Oh, ja. Armando hat meinen Ehrgeiz geweckt. Wir fingen mit leichtem Walking an, dann mit Jogging", erinnert sich die US-Darstellerin. "Er hat mich ganz behutsam aufgebaut. Ich musste meine Muskeln erst einmal 'aufwecken'."
Privat ist Stone mit ihrem Schauspielkollegen Andrew Garfield liiert, der in dem neuen Spiderman-Film die Titelrolle spielt. Viele Worte möchte sie in der Öffentlichkeit über ihr Liebesleben aber nicht verlieren, betont sie. "Mein Privatleben möchte ich schon noch ein bisschen für mich behalten. Ich bin happy und ich fühle mich im Moment pudelwohl. Nur das zählt."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.