Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr.
© BANG Showbiz

"Nach "Iron Man 3" ist Schluss":

Robert Downey Jr. will keine weiteren Teile drehen

Robert Downey Jr. will nach "Iron Man 3" keinen weiteren Film mehr für das Franchise drehen. Der 47jährige Schauspieler steht aktuell für den dritten Streifen der Action-Filmreihe - basierend auf den gleichnamigen Comicbüchern - erneut als Tony Stark und dessen Alter Ego vor der Kamera. Und obwohl ihm die Arbeit an den Filmen gefällt, betont er nun, dass sich die Geschichte mit dem anstehenden Teil erschöpfen wird. "Diese Dinge tendieren dazu, sich im dritten Akt zu wiederholen", gibt er im Interview mit 'Entertainment Weekly' zu bedenken. "Also lasst uns das verwerfen. Ich glaube, ich wüsste nicht, wie es nach 'Iron Man 3' weitergehen sollte. Wir haben schon alles gegeben." In den deutschen Kinos erscheint "Iron Man 3" - mit Gwyneth Paltrow, Guy Pearce und Ben Kingsley in weiteren Rollen - am 1. Mai 2013.Während er einen vierten "Iron Man"-Film für unwahrscheinlich hält, wird Downey Jr. die Rolle des Superhelden nicht ganz aufgeben. Nachdem er bereits für "Marvel's The Avengers" die rote Rüstung anlegte und neben Thor, Captain America, Black Widow und dem Hulk gegen das Böse kämpfte, wurde vor kurzem bestätigt, dass die Truppe auch für einen zweiten Teil auf die Leinwand zurückkehren wird.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.