Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Tania Reichert-Facilides (Senator Film), Caroline...n.r.)
Tania Reichert-Facilides (Senator Film), Caroline Daube (Matchfactory) mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm (v.l.n.r.)
© Senator Film

CineVision Award 2012

Milagros Mumenthalers "Abrir Puertas Y Ventanas" gewinnt

Am Freitag wurde im Rahmen des 30. Filmfests München im Bayerischen Landtag der Regiepreis für den besten internationalen Nachwuchsfilm an Milagros Mumenthaler und ihre argentinisch-schweizerische Koproduktion Abrir Puertas Y Ventanas ("Back to Stay", 2011) vergeben.

Der mit 12.000€ dotierte CineVision Award wird 2012 erstmals von der Senator Entertainment AG gestiftet; ausgezeichnet werden Regisseurinnen und Regisseure mit ihren ersten oder zweiten Filmen, die innovativ sind und ästhetisch neue Wege gehen.

Die Entscheidung der diesjährigen Experten-Jury, bestehend aus der Drehbuchautorin und Lektorin Annette Friedmann, dem Filmproduzenten Thanassis Karathanos und dem Regisseur, Schauspieler und Casting-Direktor Markus Schleinzer, wurde wie folgt begründet:

„Es sind nicht die lauten Töne auf die Milagros Mumenthaler in ihrem Film ABRIR PUERTAS Y VENTANAS setzt. Dennoch gelingt es ihr im Mikrokosmos der Familie mit Leichtigkeit, Eleganz und Spannung große Themen wie Übergang und Veränderung, Sehnsucht und Brüchigkeit des Lebens anzusprechen. Und es ist gerade der Umgang mit diesen Themen, die Erzählform mit der diese behandelt werden, das bis in die kleinste Figur herausragende Schauspielerensemble, die die Jury so sehr begeistert haben.“

Der spanischsprachige Film über drei Schwestern, die um ihre verstorbene Großmutter trauern, ist Mumenthalers Spielfilm-Debüt und wurde bereits bei der 64. Auflage des Filmfestivals von Locarno mit dem Goldenen Leoparden als Bester Film ausgezeichnet.

Senator engagiert sich zunehmend im Bereich der (Ko-) Produktion internationaler Filme. Diese Strategie wird unter anderem durch die neue Partnerschaft mit Bavaria Pictures verfolgt. Zusätzlich hat das Berliner Unternehmen seit 2011 mit der Tochter Senator Film München auch in Bayern ein Produktionsstandbein. Diese Ausrichtung des Unternehmens wird nun auch auf Ebene des Filmfests durch den CineVision Award untermauert.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.