Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kerry Washington in 'Night Catches Us'
Kerry Washington in 'Night Catches Us'
© Magnolia Pictures

Sprachkurs für Tarantinos "Django Unchained"

Washington singt gerne auf Deutsch

Die Schauspielerin tat sich nicht leicht damit, Deutsch zu lernen, fand es zum Schluss aber klasse

In Quentin Tarantinos neuem Film "Django Unchained" spielt Washington Broomhilda, deren Mann Django, ein ehemaliger Sklave, sie aus der Gefangenschaft befreien will. Für diesen Part musste die Aktrice Deutsch lernen - keine leichte Aufgabe, wie sie Collider auf der Comic Con verriet: "Es war hart. Ich spreche Spanisch und kenne mich besser mit romanischen Sprachen aus. Ich habe noch Aufnahmen von meinen ersten Stunden - ich sage ein Wort und der Lehrer erklärt mir, dass es ganz anders klingen muss. Da gibt es sieben Versionen für einen Vokal! Ich hab mich öfter gefragt, wovon die überhaupt reden …" Trotz der Schwierigkeiten machte es ihr Spaß, Deutsch zu lernen. Besonders die anschließenden Szenen mit ihrem Kollegen Christoph Waltz genoss Washington: "Der beste Teil meiner Rolle war, dass Broomhilda manchmal Deutsch spricht", schwärmte die New Yorkerin. "Ich hatte eine ganze Szene auf Deutsch mit Christoph und ich singe auf Deutsch. Das hat wirklich Spaß gemacht! Die Möglichkeit zu bekommen, eine neue Sprache zu lernen, war großartig."

"Django Unchained" mit Kerry Washington kommt am 31. Januar 2013 ins Kino.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.