Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Abigail Breslin
Abigail Breslin
© BANG Showbiz

Abigail Breslin spielt Julia Roberts' Tochter

Marihuana rauchende 14-Jährige

Die amerikanische Schauspielerin, die als pummelige Siebenjährige in der Indie-Komödie 'Little Miss Sunshine' bekannt wurde und anschließend in Filmen wie 'Zombieland' und 'Happy New Year' mitspielte, tritt jetzt an der Seite der Oscar-Preisträgerin für 'Im August in Osage County' vor die Kamera. Wie 'Dealine.com' berichtet, verkörpert sie in dem Familiendrama Jean Fordham - eine bissige, Marihuana rauchende 14-Jährige. Jean ist die Tochter von Barbara, die von Roberts dargestellt wird. Auch Hollywood-Stars Meryl Streep und Juliette Lewis gehören zur Besetzung der Komödie.

'August: Osage County' basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Tracy Letts, das bereits mit einem Pulitzer und fünf Tony Awards ausgezeichnet wurde. Die Handlung zieht sich über einige Wochen im Sommer einer gestörten Familie aus Oklahoma hin und dreht sich um die Krise, die sie wieder zusammenführt.

Das Drehbuch wird von Letts selbst geschrieben. Die Regie übernimmt John Wells ('Company Men'), während George Clooney, Grant Heslov ('The Ides Of March - Tage des Verrats'), Jean Doumanian ('Saturday Night Live') und Steve Traxler produzieren. Die Dreharbeiten zu dem Film sollen im Herbst in Oklahoma beginnen.

Momentan steht Breslin gemeinsam mit Halle Berry für 'The Call - Leg nicht auf!' vor der Kamera. Außerdem übernimmt die 16-Jährige die Hauptrolle in dem Thriller 'Final Girl' und wird im Herbst 2013 gemeinsam mit Harrison Ford, Ben Kinglsey und Viola Davis in dem Science-Fiction-Film 'Ender's Game - Das große Spiel' zu sehen sein.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.