Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Ich wollte nie Filmstar werden"

Clive Owen hadert mit dem Ruhm

Der Schauspieler versichert, dass er nie berühmt werden wollte

Der 47jährige Schauspieler beteuert, dass er nicht wegen des Ruhms nach Hollywood gegangen ist. So sei es für ihn schon schwer gewesen, als er 1990 durch die britische Serie 'Chancer' berühmt wurde. "Ich wollte nie Filmstar werden", erklärt er im 'Live Magazine' der 'Mail on Sunday', "Ich bin nicht Schauspieler geworden, um berühmt zu werden. Das bin ich wirklich nicht. Es ging mir immer ums Theater. 'Chancer' war eine Feuertaufe. Es ist sehr komisch, nach völliger Unbekanntheit auf einmal in den Zeitungen zu stehen. Wenn jemand gefragt ist, will jeder ein Stück davon abhaben. Wenn du in sehr jungem Alter auf die Bildfläche platzt, ziehen dich so viele Menschen in verschiedene Richtungen. Es braucht Zeit, sich neu zu orientieren und zu sehen, was wichtig ist."
Der bodenständige Star kann zwar mit einer beeindruckenden Liste von Filmpartnerinnen aufwarten - darunter Keira Knightley, Angelina Jolie und Nicole Kidman - beteuert jedoch, nicht verrückt nach berühmten Schauspielern, sondern seinen Sporthelden zu sein. "Ich denke nie daran, Schauspieler zu treffen. Ich denke nur an die Zeiten, in denen ich Fußballer getroffen habe", sinniert der Fußballfan. Außerdem sei der größte Star aller Zeiten Rocklegende David Bowie, dem er schon mehrere Male begegnet ist. "Ich war ziemlich wordkarg. Es ist wie jemanden zu treffen, bei dem man das Gefühl hat, ihn schon so lange zu kennen - es ist schwierig. Ich denke oft, dass er mich genauso zum Schauspielern inspiriert hat wie irgendein Schauspieler."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.