Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Iris Mareike Steen
Iris Mareike Steen
© BANG Showbiz

'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'

Iris Mareike Steen: Bulimie-Rolle ist hart

Iris Mareike Steen findet ihre Rolle in 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' derzeit hart.

Die Schauspielerin spielt in der RTL-Soap Lilly Seefeld, die an Bulimie erkrankt ist, und findet die Drehs "teilweise auch psychisch sowie körperlich anstrengend", wie sie laut dem 'Express' gesteht. "Insbesondere auch bei Szenen, in denen sich Lilly übergibt. Das hat am Anfang auch einiges an Überwindung gekostet."

Um die an der Essstörung leidenden Lilly auch glaubhaft darzustellen, hat sich Steen intensiv mit dem Thema beschäftigt. Trotzdem findet sie es schwierig, "die Hin- und Hergerissenheit mit der sie essen will, nicht essen will, sich übergeben will und sich doch eigentlich nicht übergeben will" zu spielen.

Wichtig ist der 21-Jährigen derweil vor allem, "dass man erkennt, wie Lilly sich immer mehr von der Essstörung beherrschen lässt. Sowohl in der ganzen Entwicklung, als auch innerhalb der Szenen."

Körperlich verändern musste sich allerdings nicht, wie sie bereits kürzlich klarstellte: "Ich musste für die Rolle nicht abnehmen. Es wurde viel über Kleidung gezeigt. Ich hatte am Anfang Kleidung, die mich kräftiger erscheinen ließ, nun habe ich teilweise zu große Sachen an. Mir ist nicht vorgeschrieben, wie viel ich wiegen darf. Ich mache ganz normal Sport und ernähre mich gesund."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.