Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Til Schweiger
Til Schweiger
© BANG Showbiz

Schweiger wollte keine Scheidungskinder

"Jahrelang denkt man: Es geht nicht, was mache ich jetzt bloß?"

Til Schweiger wollte sich wegen seiner Kinder nicht scheiden lassen.

Der Schauspieler, der mit seiner Frau Dana - von der er seit 2005 getrennt ist - vier Kinder großzieht, gibt zu, dass er sich wegen diesen lange Zeit nicht zu einer Trennung durchringen konnte. "Jahrelang denkt man: Es geht nicht, was mache ich jetzt bloß? Ich kann nicht mit der, und die kann nicht mit mir, aber ich will keine Scheidungskinder", verrät er im Interview mit dem 'ZEITmagazin'."Ich war an einem Punkt angekommen, wo es nicht mehr weiterging. Diese Krise habe ich im Endeffekt nicht gemeistert, die Trennung war eher ein Befreiungsschlag." Schwierig sei es dann aber gewesen, den Kindern beizubringen, dass ihre Eltern sich getrennt haben. "Wir haben ihnen das, was kein Kind jemals hören will, gemeinsam erklärt. Oder wir haben es zumindest versucht. Den Blick, den sie alle draufhatten, werde ich nie vergessen. Da kann man von 'meistern' im Grunde nicht reden." Eine Scheidung planen die Schweigers derweil noch immer nicht, wie der Filmemacher kürzlich der 'Bild' versicherte: "Nur mein Steuerberater sagt immer: Jetzt lass dich endlich scheiden! Aber solange ich nicht neu heiraten will."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.