Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jodie Foster
Jodie Foster
© BANG Showbiz

Jodie Foster inszeniert "Money Monster"

Geiseldrama um einen TV-Star

Foster wird für "Money Monster" wieder als Regisseurin tätig.

Nachdem sie zuletzt mit 'Der Biber' nur mäßigen Erfolg an den Kinokassen feiern konnte, kehrt die 49jährige Schauspielerin und Filmemacherin nun mit einem Wall-Street-Drama hinter die Kamera zurück. Laut 'Variety.com' wird es in 'Money Monster' um einen TV-Star gehen, der sich durch Insider-Tipps zum Finanzexperten entwickelt. Bei einem Live-Auftritt im Fernsehen wird er jedoch von einem Mann, der auf sein Anraten sein gesamtes Vermögen verloren hat, als Geisel genommen - während die gesamte Nation zuschaut. Das Drehbuch verfassten Alan DiFiore ('Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits') und Jim Kouf ('Das Vermächtnis der Tempelritter') und Daniel Dubiecki ('Up in the Air'), wird produzieren. Obwohl noch keine Schauspieler gefunden wurden, steht bereits fest, dass die Dreharbeiten Anfang nächsten Jahres beginnen sollen. Ihr Spielfilm-Regie-Debüt gab Foster 1991 mit 'Das Wunderkind Tate'. 1995 drehte sie zudem 'Familienfest und andere Schwierigkeiten'.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.