Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Aaron Paul in "Need For Speed"

Hauptrolle in Videospiel-Verfilmung

Schauspieler Aaron Paul, der Fans der preisgekrönten Fernsehserie "Breaking Bad" vor allem als Drogendealer Jesse Pinkman bekannt ist, wird Berichten zufolge die Hauptrolle in der Leinwand-Adaption der bekannten Videospiel-Reihe "Need For Speed" übernehmen. Regie führt der ehemalige Stuntman Scott Waugh via Dreamworks. Ein Pressesprecher des Filmstudios verrät, dass der Streifen zwar an die Rennfilme der 70er anlehnen, aber den gleichnamigen Computerspielen treu bleiben wird. Weiter heißt es: "In 'Need For Speed' sind die Autos heiß, die Rennen intensiv und die Handlung steckt voller Spannung." Das Drehbuch schreibt John Gatins, der bereits für den Actionfilm 'Real Steel' mit Hugh Jackman in der Hauptrolle als Autor tätig wurde, während sein Bruder George ('Zu scharf, um wahr zu sein') produziert. In den Kinos soll 'Need For Speed' 2014 erscheinen. Als Jesse Pinkman wird Paul derweil im nächsten Jahr das letzte Mal zu sehen sein, wenn die letzte Staffel von 'Breaking Bad' im US-Fernsehen abschließt. Für den 33-jährigen Schauspieler geht es allerdings auf der Kinoleinwand weiter: So stand er für die Komödie 'Smashed' und das Drama 'Decoding Annie Parker' vor der Kamera. Momentan dreht er gemeinsam mit Pierce Brosnan, Rosamund Pike, Toni Collette und Sam Neill 'A Long Way Down'.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.