Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Amy Winehouse
Amy Winehouse
© BANG Showbiz

Amy Winehouse sollte Bond-Lied singen

"Sie wäre großartig, wunderbar gewesen"

Die "James Bond"-Produzenten enthüllen, dass Amy Winehouse vor ihrem tragischen Tod für einen Soundtrack der Spionage-Filmreihe in Frage kam.

Vor dem Tod der britischen Soulsängerin im Juli 2011 wurde gemunkelt, dass sie einige Lieder zum Soundtrack von 'Skyfall', dem 23. und neusten Bond-Film, beisteuern würde, was jedoch niemals zustande kam - ganz zum Bedauern der Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli. Im Interview mit 'Metro.co.uk' meint Wilson betrübt: "Sie wäre großartig, wunderbar gewesen." Broccoli fügt hinzu: "Sie ist bis heute eine gewaltige Künstlerin. Ihr Leben nahm ein tragisches Ende, aber sie wird auf ewig unter uns weilen." Die Gerüchte, dass neben Adele die britische Rockband Muse für das Bond-Lied zu 'Skyfall' in Frage kam, dementieren die zwei Produzenten indes. "Nein, Adele war immer unsere erste Wahl", betont Broccoli. In den deutschen Kinos erscheint der heißersehnte Streifen mit Daniel Craig in der Titelrolle derweil am 1. November.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.