Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Idris Elba als erster schwarzer James Bond?

Kanye West empfiehlt den Schauspieler

(24.10.2012 ) Schauspieler traf sich mit Barbara Broccoli
Elba könnte eines Tages Daniel Craigs Nachfolge antreten. Laut Bond-Girl Naomie Harris kommt Idris Elba als der erste farbige 007 in Frage. Im Interview mit der 'Huffington Post' verrät die 36-jährige Schauspielerin, dass sich ihr Kollege - bekannt aus dem Superhelden-Streifen 'Thor' - bereits mit den Produzenten der 'James Bond'-Filmreihe getroffen hat und irgendwann eventuell die Nachfolge von Daniel Craig - dem aktuellen Geheimagenten mit der Lizenz zu Töten - antreten könnte.
Harris enthüllt: "Ich wusste nicht, dass das im Gespräch ist, aber dann drehte ich einen Film mit Idris und er sagte, dass er sich mit Barbara Broccoli getroffen hat, und jetzt scheint wirklich die Möglichkeit zu bestehen, dass es in der Zukunft einen schwarzen James Bond gibt. Und ich würde auf jeden Fall für Idris stimmen, weil ich gerade erst mit ihm gearbeitet habe und er ein toller Typ ist." Harris selbst durfte für den neusten Teil des Spionage-Franchises - 'Sykfall' - in die Rolle der taffen Agentin Eve schlüpfen. An früheren Bond-Girls orientierte sich die Britin dabei nicht, wie sie betont. "Nein, ich habe sogar versucht, das genaue Gegenteil zu machen. Ich wollte mich nicht zu sehr von dem, was schon in der Vergangenheit gemacht wurde, einschränken lassen", erklärt die Leinwand-Schönheit dazu. "Ich wollte meinen Charakter nicht einem Charakter aus der Vergangenheit ähneln lassen. Die Produzenten hatten mich ausdrücklich gebeten, einen modernen Charakter zu erschaffen. Und das war mir wirklich wichtig - sie originell zu machen."


(31.12.2014) Update
Kanye West empfiehlt den Schauspieler Idris Elba als nächsten James Bond. Er würde dann als der erste afroamerikanische 007 in die Filmgeschichte eingehen. Der Rapper ist laut "Daily Mail" davon überzeugt, dass Elba mehr als geeignet für den Part sei und ihm daher die Rolle angeboten werden sollte, wenn Daniel Craig genug vom Agenten-Dasein hat. "Ich kenne Idris gut und er ist unglaublich talentiert. Die Rolle des James Bond ist für einen britischen Schauspieler gemacht und es gibt keinen Briten, der so talentiert ist wie er." Der Musiker glaubt, dass es an der Zeit sei, dem Publikum einen schwarzen Bond vorzustellen. "Künstler sollten Visionäre sein und das wäre auf jeden Fall ein richtiger Schritt nach vorn. Etwas, das vor dreißig Jahren völlig verrückt erschien, könnte jetzt wirklich passieren", so der exzentrische Musiker weiter. Amy Pascal, Ko-Vorsitzende von "Sony Pictures Entertainment", hatte zuvor in einer vertraulichen E-Mail an den Bond-Filmverleih Columbia denselben Wunsch geäußert. Die Mail wurde im Zuge eines großen Hackerangriffs auf Sony veröffentlicht, sowie auch erste Auszüge des neuen "James Bond 007 - Spectre"-Drehbuchs. Bisher hat Craig allerdings keine Ambitionen gezeigt, demnächst seine Agenten-Rolle an den Nagel hängen zu wollen. Nach "James Bond 007: Casino Royale", "James Bond 007: Ein Quantum Trost" und "Skyfall" dreht der Brite zurzeit mit Christoph Waltz und Monica Bellucci das 24. Agenten-Abenteuer.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.