Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Worthington vor Bar festgenommen

Handgreiflichkeiten mit Türsteher

Der Schauspieler wurde am Samstag vor einer Bar in Atlanta festgenommen

Der australische Schauspieler dreht momentan gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger den Actionfilm "Ten", in dem er einen Ermittler der amerikanischen Drogenbehörde (DEA) spielt, legt den Part anscheinend aber auch nach Drehschluss nicht ab. So wurde er am Samstag, 3. November, vor der Bar 'The Vortex' in Georgia, Atlanta, festgenommen, nachdem er gegenüber dem Türsteher, Jerry Link, handgreiflich geworden war. Dieser hatte ihn Berichten zufolge nicht erkannt und ihm deshalb den Zutritt verweigert. Wie der Sicherheitsmann gegenüber 'TMZ.com' verrät, wirkte Worthington bei seiner Ankunft heruntergekommen und soll ihn nach seiner Abweisung geschubst und mit den Worten "Ich bin ein DEA-Agent, du bist am Arsch" angeschrien haben. Link zückte daraufhin sein Pfefferspray und hielt Worthington in Handschellen fest, bevor die Polizei vor Ort erschien. Zunächst wurde Anzeige wegen Ruhestörung gegen den 36-jährigen Hollywood-Star erstattet. Da Link jedoch nicht vor Gericht erschien, um seine Behauptungen zu untermauern, wurde die Anzeige am Montag, 5. November, wieder fallengelassen - obwohl der Vorfall angeblich auf den Sicherheitskameras der Bar festgehalten wurde. Bekanntheit erlangte Sam Worthington vor allem durch die Rolle des Jake Sully in James Camerons rekordbrechendem Kino-Hit 'Avatar - Aufbruch nach Pandora'. Zudem spielt er in der 'Kampf der Titanen'-Filmreihe den Halbgott Perseus.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.