Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lindsay Lohan
Lindsay Lohan
© BANG Showbiz

Verfahren eingestellt

Rechtsstreit von Lindsay Lohan außergerichtlich geklärt

Lindsay Lohan hat sich außergerichtlich mit einem Limousinen-Unternehmen geeinigt.

Die 26-jährige Schauspielerin hat sich außerhalb des Gerichtssaals mit der Firma Elite Transportation Limo and Security Services geeinigt. Das Unternehmen hatte Lohan verklagt, nachdem sie eine Rechnung im Wert von über 90.000 US-Dollar aus dem Jahr 2009 nicht bezahlt haben soll. Wie 'TMZ' berichtet, haben beide Seiten nun einer außergerichtlichen Einigung zugestimmt. Der Star soll in diesem Zusammenhang die Schulden bei der Limousinen-Firma beglichen haben. Das Verfahren wurde daher in dieser Woche eingestellt.
Damit sind für Lohan allerdings noch nicht alle Probleme vom Tisch, die sie aktuell mit dem Gesetz hat. So muss sie sich auch wegen einer Falschaussage im Zusammenhang mit ihrem Autounfall im Juni verantworten, nachdem sie damals mit ihrem Auto in einen Lastwagen gefahren war, der Polizei allerdings später erklärte, dass sie gar nicht hinterm Steuer ihres Porsches gesessen hätte. Da mehrere Zeugen allerdings das Gegenteil behaupteten, entschied sich die Staatsanwaltschaft in Santa Monica dafür, Anklage zu erheben.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.