Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Das schwarze Auge"

KSM verpflichtet Robert Löhr für das Drehbuch

(Pressemitteilung) Die Kinoverfilmung des populären Fantasy- und Rollenspiels "Das schwarze Auge" wird seit langem erwartet. "Das schwarze Auge" ist das größte deutschsprachige Fantasy-Franchise und eines der umfangreichsten fiktiven Universen weltweit. Kein anderes Fantasy- und Rollenspiel erfreut sich im deutschsprachigen Raum solch großer Beliebtheit.

Hauptschauplatz – des Abertausende in seinen Bann ziehenden Spiels – ist Aventurien, eine mittelalterlich geprägte fantastische Welt mit langer Historie und uralten Geheimnissen. Menschen, Elfen und Drachen finden sich ebenso in Aventurien wieder wie finstere Zauberer, verwunschene Wälder und faszinierende Fabelwesen.

Nachdem das Produktionsteam um Benjamin Krause (KSM GmbH) bereits 2011 einen spektakulären Trailer vorlegte, nimmt KSM nun die nächste Hürde und verpflichtet den renommierten Autoren Robert Löhr für das spannende Projekt.

Benjamin Krause (Geschäftsführer KSM GmbH): „Ein gutes Drehbuch zu verfassen ist eine Herausforderung. Einem fantastischen DSA-Universum gerecht zu werden ein unvorstellbarer Kraftakt. Es reicht nicht einen guten Autoren zu engagieren, es muss jemand sein, der mit dem Spiel bis ins kleinste Detail vertraut ist. Wir freuen uns, mit Robert Löhr genau diesen Insider gefunden zu haben.“

Robert Löhr ist als etablierter Autor und Schriftsteller für Film, Fernsehen und Bühne sowie durch zahlreiche historische Romane bestens geeignet. Er ist seit Jahren begeisterter Anhänger des Rollenspiels und freut sich seine beiden Leidenschaften – DAS SCHWARZE AUGE und Schreiben – so miteinander verbinden zu können.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.