Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Hitchcock - Alma Reville (Helen Mirren) und Alfred...kins)
Hitchcock - Alma Reville (Helen Mirren) und Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins)
© 20th Century Fox

"Sie ist keine dieser Star-Kreaturen"

Anthony Hopkins schwärmt von Helen Mirren

Hopkins ist von seinem "Hitchcock"-Co-Star begeistert

Der 74-jährige Oscar-Preisträger schlüpfte für das Biopic, das die Entstehung des Alfred Hitchcock-Klassikers 'Psycho' thematisiert, in die Rolle des Kultregisseurs und musste dafür jeden Tag eine Stunde im Make-up-Stuhl verbringen. Die Zeit, in der er zum dicklichen Filmemacher umgewandelt wurde, verbrachte er eigener Aussage zufolge meistens schlafend. "Es dauerte jeden Morgen ungefähr eine Stunde. Ich habe dann immer vorm Spiegel gesessen, wir haben gelacht und dann bin ich eingeschlafen", erinnert sich der Hollywood-Star im Gespräch mit der Webseite 'Flicks and Bits'. "Dann bin ich jedes Mal wieder aufgewacht und meinte: 'Ja, das ist er!'" 'Method Acting' kommt für Hopkins derweil nicht in Frage. Bei dieser Methode, die unter anderem bei 'Gangs of New York'-Star Daniel Day Lewis beliebt ist, versetzt sich ein Schauspieler voll und ganz - und auch fernab der Kamera - in die Lage seines Charakters. "Das mache ich nicht", betont die Leinwand-Ikone. "Dann würde ich nämlich verrückt werden. Man kann nicht jemand anderes werden. Man versucht einfach, eine Balance zu finden, damit es nicht zu einer Karikatur wird. Da helfen das Make-up und die Prothesen enorm." Von seiner Co-Darstellerin Helen Mirren, die Hitchcocks Frau Alma spielt, zeigt sich Hopkins derweil tief beeindruckt - vor allem da sie keinerlei Star-Allüren an den Tag legte. "Sie ist eine hervorragende Darstellerin und die Arbeit mit ihr ist leicht", schwärmt er. "Sie ist keine dieser Star-Kreaturen, die mit einem ganzen Gefolge ans Set kommen - überhaupt nicht. Sowas bringt mich zum Erschaudern. Bei ihr gibt es solchen Quatsch nicht. Sie ist unglaublich nett."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.