Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Russell Crowe
Russell Crowe
© BANG Showbiz

Crowe sollte Wolverine spielen

"Er ist auf jede Art und Weise ein toller Kerl"

Crowe lehnte die Rolle des 'X-Men'-Charakters Wolverine ab und ermöglichte so Hugh Jackmans internationalen Durchbruch.

Wie Jackman zu Gast beim Radiosender Triple M Sydney 104.9FM verriet, wollten die Produzenten des erfolgreichen Comic-Franchises ursprünglich seinen Landsmann und Schauspielkollegen für die Filmreihe an Bord holen, bekamen jedoch eine Absage. Stattdessen schlug Crowe dann ihn vor. "Bryan Singer fragte [Russell], ob er Wolverine spielen wolle, und er antwortete: 'Nee, ich hab gerade erst 'Gladiator' gemacht, aber schaut euch mal diesen Typen an'", so der 'Van Helsing'-Darsteller. Weiter gestand Jackman, den 48-jährigen Oscar-Preisträger als eine Art Mentor zu betrachten. "Er ist auf jede Art und Weise ein toller Kerl", schwärmte er von Crowe. "Er ist wirklich gut, wenn es drauf ankommt; in diesem Moment, der Nahaufnahme, in den schwierigen Szenen - man kann sich einfach zurücklehnen und jemandem zuschauen, der das Selbstbewusstsein hat und der es bringt. Ich habe viel von ihm gelernt." Als Wolverine wird Hugh Jackman indes wieder ab dem 25. Juli 2013 zu sehen sein, wenn das Prequel 'The Wolverine' in den Kinos erscheint.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.