Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Peter Jackson
Peter Jackson
© BANG Showbiz

"Süchtig nach Tolkien"

Peter Jackson kann Mittelerde nicht aufgeben

Der neuseeländische Filmemacher kehrte für die Leinwand-Adaption des bekannten Romans von J.R.R. Tolkien erneut zu dem Franchise zurück, obwohl er dies ursprünglich gar nicht geplant hatte. So sollte eigentlich 'Hellboy'-Regissuer Guillermo del Toro für die Umsetzung verantwortlich sein, warf jedoch aufgrund der ständigen Verzögerungen der Produktion irgendwann das Handtuch. "Also blieb es letztlich wieder an mir hängen", berichtet Jackson im Interview mit 'B.Z.'. "Anscheinend bin ich dann doch süchtig nach Tolkien." Bereut habe er dies allerdings "keine Minute" lang, wie er betont. Für die Dreharbeiten zu den drei 'Hobbit'-Filmen musste die Besetzung - darunter Martin Freeman als Titelheld Bilbo Beutlin sowie Ian McKellen als Gandalf und Cate Blanchett als Galadriel - erneut mehr als ein Jahr lang in Neuseeland verbringen. Jackson versichert allerdings, dass die Schauspieler immer wieder Zeit hatten, um zu ihren Familien zurückzukehren. "Aber es stimmt schon: Mit mir Tolkien-Filme zu drehen, ist ein bisschen so, als würde man in ein Kloster eintreten", gesteht der 51-Jährige. "Und Martin Freeman hat sich auch schon bitter bei mir beklagt, dass er sogar ein paar wichtige Geburtstage von Freunden und Verwandten in England verschwitzt hat."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.