Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Quentin Tarantino
Quentin Tarantino
© BANG Showbiz

Gibt Tarantino "Kill Bill 3" auf?

Fortsetzung ungewiss

Quentin Tarantino will die "Kill Bill"-Reihe nicht wie geplant fortsetzen.

Obwohl der 49jährige Filmemacher lange Zeit mit dem Gedanken, einen weiteren Teil zu drehen, spielte, gesteht er nun, dass dieser höchstwahrscheinlich nicht mehr zustande kommen wird. 'Kill Bill - Volume 1' und 'Kill Bill - Volume 2' erschienen 2003 und 2004 in den Kinos und spielten damals weltweit zusammengerechnet über 330 Millionen US-Dollar ein. Im Interview mit der Webseite 'We Got This Covered' verrät Tarantino: "Ich weiß nicht, ob es jemals ein 'Kill Bill Vol. 3' geben wird. Mal schauen - wahrscheinlich aber nicht." Während die ersten beiden Teile die Geschichte der sogenannten 'Braut' Beatrix Kiddo (gespielt von Uma Thurman) und deren Rachefeldzug gegen diejenigen, die ihr nach dem Leben trachteten, erzählten, sollte sich die Fortsetzung laut dem Kultregisseur auf zwei Mitglieder der 'Crazy 88' konzentrieren - eine Gruppe von Martial-Arts-Kämpfer, die im Alleingang von der 'Braut' ausgeschaltet werden. Auch einen vierten Teil hatte Tarantino im Sinn. In diesem wären Beatrix Kiddos Tochter und die Tochter ihrer ehemaligen Komplizin Vernita Green (Vivica A. Fox), deren Leben die 'Braut' im ersten Teil nimmt, zu den Hauptcharakteren geworden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.