Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
James Franco
James Franco
© BANG Showbiz

Franco schrieb Gedicht über Lohan

"Ich kenne Lindsay schon eine ganze Weile"

James Franco verrät, dass er im letzten Jahr ein Gedicht geschrieben hat, in dem es um Lindsay Lohan geht

Der Schauspieler, der im Februar 2011 ein Video für R.E.M. drehte, für das seine Kollegin vor der Kamera stand, behauptet, dass er ihr damals aus ihren Schwierigkeiten heraushelfen wollte. "Lindsay und ich sind damals wieder in Kontakt getreten. Ich habe ein paar Gedichte über [das Hotel] Chateau Marmont geschrieben, und in einem oder zwei geht es auch um Lindsay. Ich kenne Lindsay schon eine ganze Weile", berichtet der 34jährige im Interview mit MTV. "Damals schien es ihr ok zu gehen. Wir hatten ein paar Unterhaltungen am Telefon und sie schien ok. Ich habe schon lange nicht mehr mit ihr gesprochen, weil es schien, als würde sie in noch mehr Schwierigkeiten geraten. Ich habe versucht, ihr zu helfen." Die 26jährige steht kurz davor, erneut ins Gefängnis zu müssen, nachdem ihre Bewährungsstrafe letzte Woche widerrufen wurde. Am 15. Januar muss sie deshalb erneut vor Gericht erscheinen, wo ihr eine Haftstrafe von bis zu 245 Tagen droht. Franco ist derweil davon überzeugt, dass die Aufmerksamkeit, die Lohan für ihre Skandale bekommt, großen Schaden anrichte. "Ich glaube, einer der Gründe, warum es so hart ist, wenn sie in rechtliche Schwierigkeiten gerät, ist die ganze Aufmerksamkeit, die sie erhält. Und ich bin mir sicher, dass sie Angebote für Bücher bekommt. Wenn sie ins Gefängnis muss, denkt sie sich nicht 'Ich habe einen Tiefpunkt erreicht', sondern sie wird ein verrücktes Angebot für Gefängnismemoiren erhalten."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.