Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Bill Murray will wieder lustige Filme drehen

"Ich glaube, dass ich das heutige Komödien-Genre bereichern könnte"

Murray will wieder eine Komödie drehen, wartet allerdings noch auf das richtige Projekt.

Der inzwischen 62jährige belustigte seine Fans zu Beginn seiner Karriere mit Filmen wie 'Ghostbusters', 'Und täglich grüßt das Murmeltier' und 'Die Geister, die ich rief', konzentrierte sich später jedoch auf ernstere Rollen. Wie er im Interview mit 'GQ' verrät, liege dies vor allem an dem Wandel, den das Genre im Laufe der Zeit durchmachte."[Komödien] sind heute anders", findet Murray. "Sie sind einfach anders als die, die ich früher machte." Weiter erklärt der Leinwand-Veteran, dass zu alten Zeiten am Set einer Komödie noch Spontaneität geherrscht habe. "Die frühen Filme - wir machten sie aus Spaß", gibt er zu bedenken. "Ich drehte Filme, bei denen mir gesagt wurde: 'Was hast du auf dem Kasten?' Dann sagte ich: 'Mach ein, zwei Kameras an und los geht's.'" Trotzdem möchte Murray zukünftige komödiantische Rollen nicht vollkommen für sich ausschließen. Er gesteht: "Ich glaube, dass ich das heutige Komödien-Genre bereichern könnte, aber ich weiß nicht wie. Ich denke ehrlich gesagt darüber nach, mir wieder einen Manager zu holen, einfach nur um wieder einen klaren Kopf zu kriegen und um einen Plan zu fassen." Irgendwann könne er sich sogar vorstellen, selbst eine Komödie zu schreiben, so Murray verheißungsvoll. "Ich weiß, dass ich selbst einen schreiben kann, wenn ich jemals wieder das Bedürfnis habe, einen lustigen Film zu machen. Das kriege ich hin. Wenn ich mich jemals dazu aufraffen kann, dann kriege ich das zustande."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.