Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Amanda Seyfried
Amanda Seyfried
© BANG Showbiz

'A Million Ways To Die In The West'

Seth MacFarlane will Amanda Seyfried für neue Komödie

Amanda Seyfried soll eine Rolle in Seth MacFarlanes geplantem Film 'A Million Ways To Die In The West' bekommen.

Der Schöpfer der Trickserie 'Family Guy' arbeitet derzeit fieberhaft an seinem neuen Projekt, einer Western-Komödie, und hat dabei offenbar auch einen Part für den 'Les Misérables'-Star vorgesehen, wie 'The Hollywood Reporter' berichtet.

Die Geschichte des Streifens dreht sich um einen glücklosen Farmer, gespielt von MacFarlane selbst, der von seiner Freundin verlassen wird, nachdem er sich feige vor einer Schießerei gedrückt hat - Seyfried soll dabei nach dem Willen des Regisseurs die Rolle der Freundin übernehmen. Um seine Liebe zurückzugewinnen, sucht der Farmer Hilfe bei der Gattin eines Gesetzlosen, die ihm das Schießen beibringen soll. Schließlich verliebt er sich jedoch in seine Lehrerin - sehr zum Missfallen ihres kriminellen Ehemannes.

MacFarlane selbst schrieb gemeinsam mit Alec Sulkin und Wellesly Wild, mit dem er auch schon für das vorherige Werk 'Ted' zusammenarbeitete, das Drehbuch für den neuen Film. Die Dreharbeiten für das Projekt sollen derweil im Mai beginnen.

Derzeit ist der Komiker noch damit beschäftigt, seinen Auftritt bei der Oscar-Verleihung vorzubereiten, die er am 24. Februar in Hollywood moderieren wird.

Schauspielerin Seyfried stellte am 9. Februar im Rahmen der Berlinale das Biopic 'Lovelace' vor, in dem sie als Porno-Größe Linda Lovelace zu sehen ist. Am 21. Februar startet 'Les Misérables' in den Kinos. Für die Musicalverfilmung stand sie in der Rolle der Cosette vor der Kamera.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.