Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Freudige Botschaft

Hugh Grant zum zweiten Mal Vater

Hugh Grant ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Der 52-jährige Schauspieler ('Notting Hill') - der bereits eine 18 Monate alte Tochter namens Tabitha hat - ist gemeinsam mit Mama Tinglan Hong "völlig aus dem Häuschen", dass nun ein Sohn das Licht der Welt erblickt hat.

Auf seinem Twitter-Account vermeldet der Romanzen-Darsteller die freudige Botschaft und lässt wissen: "Ich bin völlig aus dem Häuschen, dass meine Tochter nun einen Bruder hat. Ich vergöttere sie beide und sie haben eine großartige Mutter."

Ob Grant darüber hinaus mit Hong in einer Beziehung ist, steht derweil in den Sternen. Nachdem die chinesische Schauspielerin dem Briten das erste Kind schenkte, bezeichnete Grant die Beziehung nämlich noch als "flüchtige Affäre". Jedoch rühmt er die Mutter seiner beiden Kinder als "gute, nette Person. Witzig, clever, eine großartige Mutter", ergänzt Grant.

Erst kürzlich hatte der 'Tatsächlich... Liebe'-Star betont, dass er als Vater das Gefühl hat, ein besserer Mensch zu sein. Auch wenn das Töchterchen sein Leben nicht wirklich verändert habe.

"Ich mag meine Tochter sehr. Fantastisch. Hat sie mein Leben verändert? Ich bin nicht sicher. Bisher vielleicht nicht. Nicht grundlegend, nein", sinnierte Grant neulich über sein vermeintlich neues Leben und fügte an: "Aber ich bin sehr begeistert, dass ich sie habe. Das bin ich wirklich. Und ich fühle mich als besserer Mensch. Es ist vielleicht etwas dran an der Aussage, dass unsere Hauptfunktion die Fortpflanzung ist, weil es sich mehr nach einer erbrachten Leistung anfühlt, als es sollte."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.