Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rachel McAdams und Michael Sheen
Rachel McAdams und Michael Sheen
© BANG Showbiz

Kein Paar mehr?

Rachel McAdams und Michael Sheen

McAdams und Sheen sollen sich nach zwei Jahren Beziehung getrennt haben.

Wie ein Insider gegenüber 'UsMagazine.com' berichtet, sollen die beiden 'Midnight in Paris'-Darsteller sich nach zwei Jahren Beziehung dazu entschlossen haben, getrennte Wege zu gehen. Gründe für das Aus zwischen den beiden sind allerdings noch nicht bekannt. Auch wenn sich die beiden am Set des Woody Allen-Films kennengelernt hatten, sind sie damals noch nicht zusammengekommen, wie McAdams kürzlich versicherte. "Wir sind nicht zusammengekommen während wir gedreht haben", sagte die 34-Jährige damals. "Wir sind ziemlich gute Freunde geworden, wovon ich denke, dass es eine tolle Art ist anzufangen. Ich würde sagen, dass ich mich gesegnet fühle, einen Woody Allen-Film in Paris zusammen gemacht zu haben." Vor kurzem erklärte sie außerdem noch, worauf sie bei ihrer Beziehung mit dem 44-Jährigen Wert legte. "Man muss sich vertrauen und in der Lage sein, miteinander zu reden. Und man muss der beste Freund sein. Michael und ich haben noch nie mehr als drei Wochen getrennt verbracht - wir bringen viele Flugmeilen zusammen - aber man muss in dieser Branche ziemlich anpassungsfähig sein, egal ob man in einer Beziehung ist oder nicht."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.