Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Guillermo del Toro
Guillermo del Toro
© BANG Showbiz

Pacific Rim

Guillermo del Toro setzt auf unbekannte Gesichter

Guillermo del Toro wollte keine großen Stars für 'Pacific Rim'.

Der Regisseur war fest entschlossen, keine weltbekannten Hollywood-Stars in die Besetzung seines neuen Action-Films aufzunehmen und bekam in dieser Hinsicht auch freie Hand vom Filmstudio Legendary Pictures. "Ich habe an die 15 Filme in Hollywood produziert oder bei ihnen Regie geführt und ich kenne die Liste - es sind immer dieselben 20 Namen. Als ich zu Legendary ging, sagte [CEO] Thomas Tull sofort zu mir: 'Lass es uns so besetzen, wie du willst. Die Idee des Films, das Konzept und die Erschaffung der Welt ist mein Hauptaugenmerk. Ich brauche keinen Star-Namen. Wen willst du?'", gibt del Toro das entsprechende Gespräch wider.
Diese Frage beantwortete der Filmemacher schließlich mit den Schauspielern Charlie Hunnam ('Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade') und Idris Elba ('Prometheus - Dunkle Zeichen'), von dem er sich besonders begeistert zeigt. "Idris könnte einfach dastehen und 'was auch immer' sagen und hätte eine magnetische Anziehungskraft. Ich brauchte ihn, um das ganze Abenteuer zu verankern - moralisch und ethisch", so del Toro.
Im Hinblick auf die Figuren des Films findet der Regisseur derweil an jeder Rolle etwas, das ihn anspricht. Besonders angetan hat es ihm dabei Hunnams Part, Raleigh Becket, wie er enthüllt. "Ich liebe jede Figur. Ich identifiziere mich mit jeder einzelnen Figur in dem Film. In jedem steckt ein bisschen von mir, einschließlich der Hauptfigur, Raleigh." Der Film beinhalte dabei Geschichten "zwischen den Figuren", die "im wunderschönem Kontrast zu der Größe der Schwierigkeiten" stehen, "denen sie sich stellen müssen", so der 48-Jährige.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.