VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Tom Hiddleston
Tom Hiddleston
© BANG Showbiz

Tom Hiddleston will Loki bleiben

"Ich mache weiter, bis mich das Publikum nicht mehr sehen will"

Hiddleston will auch weiterhin den Leinwand-Bösewicht Loki spielen. Nachdem der 32-jährige Brite bereits für die Comic-Verfilmungen 'Thor' und 'Marvel's The Avengers' in die Rolle des hinterlistigen Gottes schlüpfen durfte, kehrt er im Oktober als solcher in 'Thor 2' zurück, um dem Titelhelden (gespielt von Chris Hemsworth) erneut einzuheizen. Sollten sowohl die Fans als auch die Macher der Filme dafür zu haben sein, so würde der Schauspieler den Part auch in Zukunft wieder aufnehmen wollen. "Ich mache weiter, bis mich das Publikum nicht mehr sehen will oder bis mir Marvel sagt, ich soll aufhören", so Hiddleston im Gespräch mit 'zap2it.com'. Dass er überhaupt an einem so erfolgreichen Franchise mitwirken darf, erstaunt den Hollywood-Newcomer derweil immer wieder. "Es ist eine Seltenheit, mit einem Charakter assoziiert zu werden, dem die Leute gerne zuschauen. Ich hätte mir das nie und nimmer träumen lassen. Damit rechnet man als Schauspieler nicht, wenn man so etwas in Angriff nimmt. Als Schauspieler hofft man nur, dass man irgendwie die Fantasie des Publikums beflügelt, und wenn man das schafft, ist das wunderbar." Zu der Rolle des Loki fühlt sich Hiddleston derweil aufgrund dessen Undurchschaubarkeit hingezogen - was laut dem Star auch in 'Thor 2' für Spannung sorgen dürfte. "Loki zu spielen, macht mir deshalb so viel Spaß, weil er sein Umfeld stets im Ungewissen lässt", sinniert er. "Wie finster und niederträchtig er tatsächlich geworden ist, ist noch eine andere Frage, die der Film hoffentlich beantworten wird."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.