Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Deutscher Filmpreis 2013: 'Cloud Atlas' ist Favorit

Nominierungen für bester Film und beste Regie

Tom Tykwers 'Cloud Atlas' ist für neun Deutsche Filmpreise nominiert.

Der Fantasyfilm von Tom Tykwer und Lana und Andy Wachowski wurde in insgesamt neun Kategorien nominiert - darunter als bester Film und für die beste Regie. Mit acht Nominierungen folgt das Drama 'Oh Boy'. Auf die Lola für den besten Film können zudem die Macher von 'Die Wand', 'Lore' und 'Quellen des Lebens' hoffen. Dies gaben Kulturstaatsminister Bernd Neumann sowie die Schauspielerinnen Iris Berben und Christiane Paul bekannt.

Martina Gedeck ('Die Wand'), Birgit Minichmayr ('Gnade') und Barbara Sukowa ('Hannah Arendt') wetteifern um die Lola für die beste Hauptdarstellerin, während Edin Hasanovic ('Schuld sind immer die anderen'), Tom Schilling ('Oh Boy') und Sabin Tambrea ('Ludwig II.') als beste Hauptdarsteller infrage kommen.

Seit 2006 entscheidet die Deutsche Filmakademie über die Gewinner der höchstdotierten Auszeichnung Deutschlands. Die Verleihung wird in diesem Jahr von Mirjam Weichselbraun moderiert und vom ZDF am 26. April ab 22:15 Uhr ausgestrahlt.

Die Nominierungen des Deutschen Filmpreis 2013:

Bester Spielfilm:
'Cloud Atlas'
'Lore'
'Oh Boy'
'Quellen des Lebens'
'Die Wand'

Bester Dokumentarfilm:
'More Than Honey'
'Vergiss mein nicht'
'Die Wohnung'

Bester Kinderfilm:
'Das Haus der Krokodile'
'Kaddisch für einen Freund'

Bestes Drehbuch:
'Hannah Arendt'
'Oh Boy'
'Schuld sind immer die anderen'

Beste Regie:
Jan Ole Gerster ('Oh Boy')
Margarethe von Trotta ('Hannah Arendt')
Lana Wachowski, Andy Wachowski, Tom Tykwer ('Cloud Atlas')

Beste Hauptdarstellerin:
Martina Gedeck ('Die Wand')
Birgit Minichmayr ('Gnade')
Barbara Sukowa ('Hannah Arendt')

Bester Hauptdarsteller:
Edin Hasanovic ('Schuld sind immer die anderen')
Tom Schilling ('Oh Boy')
Sabin Tambrea ('Ludwig II.')

Beste Nebendarstellerin:
Margarita Broich ('Quellen des Lebens')
Friederike Kempter ('Oh Boy')
Christine Schorn ('Das Leben ist nichts für Feiglinge')

Bester Nebendarsteller:
Michael Gwisdek ('Oh Boy')
Robert Gwisdek ('Das Wochenende')
Ernst Stötzner ('Was bleibt')

Beste Kamera / Bildgestaltung:
'Lore'
'Gnade'
'Cloud Atlas'

Bester Schnitt:
'Cloud Atlas'
'More Than Honey'
'Oh Boy'

Bestes Szenenbild:
'Die Abenteuer des Huck Finn'
'Cloud Atlas'
'Die Vermessung der Welt'

Bestes Kostümbild:
'Cloud Atlas'
'Lore'
'Hannah Arendt'
'Die Vermessung der Welt'

Bestes Maskenbild:
'Quellen des Lebens'
'Cloud Atlas'
'Hannah Arendt'

Beste Filmmusik:
'Oh Boy'
'Lore'
'Cloud Atlas'

Beste Tongestaltung:
'Die Wand'
'Du hast es versprochen'
'Gnade'
'Cloud Atlas'



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.