Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Tom Hiddleston
Tom Hiddleston
© BANG Showbiz

Tom Hiddleston bewundert Daniel Day-Lewis

"Er hat mich immer inspiriert"

Hiddleston verehrt Daniel Day-Lewis und dessen Hingabe, wenn es um Filmprojekte geht.

Der 'Thor'-Darsteller würde gern einmal mit dem dreifachen Oscar-Preisträger vor die Kamera treten, weil er die Hingabe seines Kollegen für dessen Rollen für inspirierend hält. Im Gespräch mit BANG Showbiz verrät Hiddleston: "Ich hätte sehr gerne eine Chance, nur eine Chance, mit Daniel Day-Lewis zu arbeiten, weil ich ihn so sehr bewundere. Ich bin so fasziniert. Er hat mich immer inspiriert." Dabei hebt der Schauspieler besonders die Einstellung seines Hollywood-Kollegen zu seinem Beruf als einen bewundernswerten Zug hervor. "Allein die Hingabe, die er bei jeder Arbeit, für die er sich entscheidet, auf sich nimmt, und irgendwie was er sich aussucht. Man kann das immer sehen. Er gibt 110 %."

Einmal begegnete Hiddleston seinem Idol sogar bei einem Event, was ihn dazu veranlasste, Lobgesänge auf Day-Lewis und seine bisherigen Rollen loszulassen. "Ich habe ihn vor ein paar Jahren einmal getroffen. Es war lange bevor ich einen Film gemacht hatte und ich arbeitete im Theater und war zufällig die Begleitung von jemandem. Ich hielt ihn auf der Treppe an, weil ich ihm sagen musste, dass er für einen Schauspieler einer der tollsten ist", erinnert sich der 32-Jährige. "Er sagte in seinem wunderschönen Englisch/Irisch: 'Vielen Dank, das bedeutet mir sehr viel, vielen Dank.'" Die Begegnung habe dabei "im Grunde" daraus bestanden, dass Hiddleston davon schwärmte, "wie toll ich 'Im Namen des Vaters' und 'Der letzte Mohikaner' fand".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.