Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Isla Fisher nahm für 'Der große Gatsby' zu

"Es war ziemlich einfach"

Fisher hatte kein Problem damit, für ihre Rolle in 'Der große Gatsby' zuzulegen.

Die 37-jährige Schauspielerin wird ab dem 16. Mai in Baz Luhrmanns Verfilmung des Buchklassikers von F. Scott Fitzgerald auf der Kinoleinwand zu sehen sein und dabei deutlich mehr wiegen als gewöhnlich. Die zusätzlichen zehn Pfund legte sich Fisher dabei sogar freiwillig zu, wie sie im Interview mit 'E! News' enthüllt. "Es war ziemlich einfach. Niemand sagte mir, dass ich zunehmen müsste", so der Rotschopf. "Ich wusste einfach, dass der Charakter [Myrtle Wilson] als drall beschrieben wird, ich wollte also dem Buch gerecht werden." Zu ihrer alten Figur wird Fisher derweil eigener Aussage zufolge nicht mehr zurückfinden. Seit der Geburt ihres zweiten Kindes habe sich ihr Körper nämlich grundlegend verändert. Gegenüber dem Magazin 'Fitness' sagte die Oscar-nominierte Darstellerin kürzlich: "Bei meinem ersten Baby nahm ich 65 Pfund zu und beim zweiten 70 Pfund. Ich kämpfte beide Male mit starker Übelkeit, aß also hauptsächlich riesige Schüsseln mit Weizen-Pasta und haufenweise Butter und Käse, weil es das Einzige war, was gegen die Übelkeit half." Obwohl sie die überschüssigen Pfunde anschließend wieder loswerden konnte, weiß Fisher, dass ihr Bauch nicht mit dem vor ihren zwei Schwangerschaften zu vergleichen ist. "Auch wenn er nie wieder flach sein wird - er erinnert mich an die zwei größten Errungenschaften meines Lebens: meine Babys", schwärmt die Frau von Filmemacher und Leinwand-Komiker Sacha Baron Cohen. Mit diesem zieht sie die Töchter Olive (5) und Elula (2) groß.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.