Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ashley Tisdale
Ashley Tisdale
© BANG Showbiz

Ashley Tisdale: Todesangst vor Stalker

Schauspielerin fordert "sofortige Verfügung"

Der Schauspielerin Ashley Tisdale ('Scary Movie 5') wird seit einiger Zeit das Leben von einem Stalker schwer gemacht, gegen den die 27-Jährige unlängst eine einstweilige Verfügung erwirkt hat. Der rücksichtslose Verehrer namens Nicholas Fiore sei bereits mehrere Male vor Tisdales Haus aufgetaucht und habe sich als ein Lieferant ausgegeben. Nun verlangt der frühere 'High School Musical'-Star, dass die Verfügung gegen den Fan erweitert wird. Dazu ist bereits eine entsprechende Forderung beim Gericht in Los Angeles eingegangen, in der Tisdale beteuert, Fiore sei wahnhaft und gefährlich. Laut der Website 'TMZ.com' ist die Blonde seit 2012 bereits mit über 18.000 Tweets von Fiore belästigt worden. Unter anderem schickte der vermeintliche Peiniger auch Teile von Songtexten, in denen auch Tisdales Todesangst wurzelt. In den Lyrics gehe es nämlich nicht selten um Waffen, heißt es. Das fasse die Leinwand-Darstellerin als Bedrohung für sich und ihren Freund Christopher French auf. Eine erste Verfügung hatte ein Richter bereits in der vergangenen Woche ausgesprochen. Demnach dürfe sich Fiore nicht näher als 100 Yards (91 Meter) an Tisdale heranwagen. Die jedoch fordere nun einen Sicherheitsabstand von mindestens 5.000 Yards zu jeder Zeit. "Wenn nicht eine sofortige Verfügung gebilligt wird, wird Fiore versuchen uns ernsthaften körperlichen Schaden zuzufügen", betont Tisdale. Eine Anhörung ist nun für den 5. Juni angesetzt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.