Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Ich bin fast gestorben, als ich ihn sah"

Tom Hardy überrascht krebskranken Fan

Hardy hat einer krebskranken Frau ihren Traum von einem Treffen mit dem Hollywood-Star erfüllt.

Wie Kayleigh Duff selbst enthüllt, wurde sie am Montag, 27. Mai, von dem britischen Schauspieler ('The Dark Knight Rises') überrascht. Dieser führte sie einem Bericht der Zeitung 'Canterbury Times' zufolge zum Essen aus und beglückte sie zudem mit teurem Schmuck."Ich bin fast gestorben, als ich ihn sah", verrät Duff, die an einer seltenen Form von Leberkrebs leidet, an den sie im Alter von nur acht Jahren bereits ihren Vater verlor. Weiter erinnert sich die Mutter eines zweijährigen Sohnes: "Ich zitterte - ich dachte, [ich und meine Freundin] würden einfach nur einen Tag in London verbringen."Arrangiert wurde das Ganze, nachdem Duff in einer britischen TV-Show über ihren Wunsch, Hardy kennenzulernen, gesprochen hatte. Die Schwester von Hardys Verlobter Charlotte Riley sah die Sendung mit an und setzte sich daraufhin mit den Produzenten in Verbindung und konnte - zusammen mit Riley und Duffs Freundin Katie Birch - das Treffen arrangieren. "Toms Verlobte und Katie haben das alles ohne mein Wissen organisiert", gibt der überraschte Fan dazu preis.Ihr Idol beschreibt Duff derweil als "lieb und bodenständig". Zudem lässt sie wissen: "Wir haben zu Mittag gegessen, hatten Tee und Gebäck und dann kaufte er mir eine Diamantkette."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.