Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Saoirse Ronan
Saoirse Ronan
© BANG Showbiz

Saoirse Ronan schlug "Hobbit"-Rolle aus

"Das machte mich sehr unzufrieden"

Ronan musste eine geplante Rolle in "Der Hobbit" absagen '

Die 19-Jährige war für einen Part in der Fantasy-Trilogie im Gespräch, dessen ersten Teil Regisseur Peter Jackson im vergangenen Jahr auf die Leinwand brachte. Mit dem hatte die Nachwuchs-Schauspielerin bereits für 'In meinem Himmel' zusammengearbeitet, entscheid bei dem Mittelerde-Projekt aber, sich lieber auf andere Aufgaben zu konzentrieren. Eine gute Entscheidung, wie sie heute weiß, auch wenn sie wegen der Absage mit einiger Enttäuschung zu kämpfen hatte. "Es gab Überlegungen, ob ich die Waldelbe Itaril spielen sollte, aber das habe ich ausgeschlagen. Das machte mich sehr unzufrieden, aber es gab andere Projekte, die ich noch in Erwägung zog. Dann ein ganzes Jahr für 'Der Hobbit' aufzubringen, hätte keine Zeit mehr für irgendetwas anderes gelassen", erklärt sie ihre Entscheidung im 'Daily Mirror'. Mittlerweile stand die Irin noch für einige andere Filme vor der Kamera und dreht aktuell mit Hollywood-Schönling Ryan Gosling dessen Regie-Debüt 'How to Catch a Monster', welches Ronan als "cool, düster und ein bisschen abgedreht" bezeichnet. "Es geht um eine Unterwasserstadt und die Schwierigkeiten seiner Bewohner, an diesem heruntergekommenen Ort zu leben." Zuletzt drehte Ronan zudem die Filme 'How I Live Now' und 'The Grand Budapest Hotel'. Darüber hinaus stehen noch die Projekte 'Testament of Youth' und 'Mary Queen of Scots' auf dem Programm.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.