Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Inferno" Casting-Meldung

Ben Foster wird der Schurke

(17.07.2013) Tom Hanks wird wieder zum Symbolexperten Robert Langdon in der nächsten Dan-Brown-Verfilmung.
Bereits in den erfolgreichen Romanadaptionen "The Da Vinci Code - Sakrileg" und "Illuminati" des Erfolgsautors stand der 57-Jährige vor der Kamera. Als dritter Teil steht derweil aber nicht - wie zuvor vermutet - das dritte Werk der Reihe, "Das verlorene Symbol", auf der Agenda, sondern Browns vierter weltweiter Bestseller "Inferno".
Die Entscheidung, den dritten Teil der Serie zu überspringen und direkt den vierten auf die Leinwand zu bringen, habe laut "Deadline.com" Ron Howard getroffen, der wie in den ersten beiden Teilen wieder die Regie übernehmen wird.
Zur alten Crew stößt nach Information der Website auch wieder Skriptschreiber David Koepp, der auch zuvor für das Drehbuch von "Illuminati" verantwortlich zeichnete.
Bei den ursprünglichen Planungen zu "Das verlorene Symbol" sollte zunächst Mark Romanek den Regieposten bekleiden, während Danny Strong das Drehbuch zugeteilt schien. Die Arbeit an dem Projekt verlief aber offensichtlich im Sande.

"Inferno" soll derweil im Dezember 2015 Premiere feiern und an die Erfolge der Vorgängerfilme anknüpfen. "The Da Vinci Code" spielte an den Box-Offices im Jahr 2006 weltweit rund 760 Millionen Dollar ein, wogegen es "Illuminati" 2009 immerhin noch auf fast 490 Millionen Dollar schaffte.


(03.12.2014) Felicity Jones ergattert Hauptrolle neben Tom Hanks
Felicity Jones wird als weibliche Hauptrolle neben Tom Hanks in der neuesten Verfilmung der "Dan Brown"-Buch-Reihe "Inferno" zu sehen sein. Die 31-Jährige Actrice mimt in der Brown-Verfilmung Dr. Sienna Brooks, die als Ärztin in einem Florentiner Krankenhaus das Gedächtnis des Symbologen Robert Langdon wiederherstellen soll, er hatte es kurz zuvor verloren. Langdon versucht nämlich, die Geheimnisse der göttlichen Komödie "Inferno" von Dante Alighieri zu entschlüsseln. Das führt ihn und Brooks auf eine Spur quer durch die malerische Stadt Florenz. Ein wahnsinniger Milliardär möchte mithilfe einer Bio-Waffe die Überbevölkerung der Welt stoppen und Teile der Menschheit auslöschen. Fans müssen sich noch etwas gedulden: Der deutsche Filmstart ist erst der 13. Oktober 2016.


(11.03.2015) Ben Foster soll den Bösewicht in "Inferno" spielen.
Berichten des Portals "The Hollywood Reporter" zufolge, befindet sich der "Lone Survivor"-Star gerade in Verhandlungen um die Schurkenrolle in dem "The Da Vinci Code - Sakrileg"-Sequel. In "Inferno" kommt Langdon einem Komplott auf die Schliche, das die Menschheit mit einer Seuche zu dezimieren plant. Foster soll den genialen Wissenschaftler spielen, der diesen Komplott anführt und von Dantes Roman "Inferno" besessen ist. Das Buch des italienischen Dichters spielt in Langdons Ermittlungen deshalb eine wichtige Rolle.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.