Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
© BANG Showbiz

Jennifer Lawrence: Oscar ist weg

"Das setzt eine komische Energie frei"

Lawrence wollte ihren Oscar nicht bei sich zuhause haben und gab ihn deshalb ihren Eltern.

Die Schauspielerin fand, dass der der Academy Award, den sie für ihre Rolle in 'Silver Linings' bekam, eine "komische Energie" freisetzte, weshalb sie ihn lieber ihren Eltern gab. Gegenüber der Internetseite 'Access Hollywood' verrät die 22-Jährige: "Meine Eltern nahmen ihn mit nach Kentucky, weil es für mich eigenartig war, ihn in meinem Haus ausgestellt zu haben. Wenn irgendjemand zu mir rüberkommt, will ich nicht, dass derjenige daran erinnert wird. Das setzt eine komische Energie frei. Ich hatte den Oscar auf dem Flur in Richtung Badezimmer aufgestellt, bis meine Mutter meinte: 'Ich nehme ihn, er sollte nicht hier sein.' Jetzt steht er auf einem Piano in Kentucky."Unterdessen wird Lawrence für das Biopic 'The Rules of Inheritance' erstmals als Produzentin tätig. In dem Film Claire Bidwell Smith spielt sie außerdem die Hauptrolle. Bidwell Smith verlor als junge Erwachsene beide Elternteile an den Krebs. In der nachfolgenden Zeit der Selbstfindung lernte sie, ihren Schmerz und die Trauer und Einsamkeit zu bewältigen. Die dänische Filmemacherin Susanne Bier ('In einer besseren Welt') führt bei dem Projekt Regie, während Abi Morgan ('Die Eiserne Lady') das Drehbuch bereitstellt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.