Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Eddie Murphy und "Beverly Hills Cop 4"?

Vierter Auftritt als Detective Axel Foly ist fraglich

30.07.2013: Murphy wird offenbar eine Rückkehr als "Beverly Hills Cop" feiern.
Nachdem Pläne für eine eigene TV-Serie über den kultigen Ermittler kürzlich geplatzt waren, folgt die gute Nachricht für alle Fans der Action-Komödie auf den Fuß. Statt im Fernsehen soll Murphy laut Medienberichten noch einmal im Kino als Detective Axel Foly auf Verbrecherjagd gehen. Ausschlag dazu soll ein Pilot des geplanten TV-Projekts gegeben haben. Darin ging es eigentlich um Foleys Sohn, doch der einstige Protagonist stahl dem Nachfolger offenbar in einer Nebenrolle die Show und soll auf der großen Leinwand nun wieder abendfüllend für Unterhaltung sorgen. Es wäre der nunmehr vierte Teil der Serie, dessen erster Teil als einer der größten Klassiker des Genres in den 80er-Jahren gilt.Wie Deadline.com zudem berichtet, wurden Josh Appelbaum und Andre Nemec als Drehbuchschreiber engagiert. Mit denen hatten die produzierenden Paramount-Studios bereits in der Vergangenheit sehr erfolgreich gearbeitet, als das Duo für Mission: Impossible - Phantom Protokoll das Skript verfasste. Zudem zeichnen die beiden Autoren auch verantwortlich für das anstehende Remake von Teenage Mutant Ninja Turtles, das momentan unter der Regie von Zorn der Titanen-Macher Jonathan Liebesman in den Kasten gebracht wird.
Mit Murphy begann die "Beverly Hills Cop"-Reihe derweil im Jahr 1984 , als er als Detroiter Cop mit den ungewohnten Gefilden von Beverly Hills zu kämpfen hatte. Wenn auch von der Kritik nicht allzu hoch geschätzt, wurde der Streifen - wie auch die folgenden drei - zum Publikumsrenner und spülte schon im ersten halben Jahr weltweit mehr als 300 Millionen Dollar in die Kinokassen.


(07.05.2015) Update Weiter aufgeschoben
Die Actionkomödie mit Eddie Murphy sollte im März nächsten Jahres erscheinen. Die Veröffentlichung wird sich allerdings noch etwas weiter nach hinten verschieben. Eigentlich sollte Beverly Hills Cop 4 im März 2016 in die Kinos kommen, aber die Veröffentlichung wurde erneut verschoben.
Offiziell ist das Sequel zurzeit in Arbeit, allerdings scheint es mit dem Film weitaus langsamer voranzugehen, als Paramount Pictures erhofft hatte. Im Juni 2014 wurde bekannt gegeben, dass der vierte Teil der Action-Reihe in Detroit gedreht werden soll, der Stadt also, wo der Beverly Hills Cop Axel Foley, gespielt von Eddie Murphy, ursprünglich her kommt. Brett Ratner, der schon in Aushilfsgangster mit Murphy zusammen gearbeitet hat, sollte die Regie übernehmen und den Film im März nächsten Jahres in die Kinos bringen. Wie The Wrap berichtete, hat Paramount Pictures die Veröffentlichung nun aber weiter aufgeschoben.
Im Januar dieses Jahres hatte Murphy im Interview mit dem Magazin Rolling Stone verraten, dass er nur dann im Film mitspielen werde, wenn das Drehbuch ihn wirklich überzeuge. Er stellte klar: "Ich habe einige Dinge gelesen, die so aussehen, als könne man damit gut Geld machen. Aber ich mache keinen schlechten Film, nur um Kohle zu machen. Die Sache muss was Ordentliches sein."
Murphy spielte den draufgängerischen Cop zuerst im Jahr 1984, um dann für zwei Sequels in den Jahren 1987 und 1994 erneut in die Rolle zu schlüpfen. Die Idee zu einem vierten Teil der Filmreihe kam Paramount Pictures bei dem Dreh eines Piloten zu einer geplanten Spin-Off-Serie von Beverly Hills Cop. Hier hatte Murphy einen kurzen Gastauftritt, bei dem Paramount Pictures merkte, dass der Charakter noch immer Potential habe. Während die Serie niemals realisiert wurde, startete das Studio also das Filmprojekt, dessen Fertigstellung noch ein bisschen länger auf sich warten lässt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.