Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ellen DeGeneres
Ellen DeGeneres
© BANG Showbiz

Oscars 2014: Ellen DeGeneres moderiert

"Ihr wisst, was man sagt: Aller guten Dinge sind drei"

Die Talkshow-Ikone, die bereits 2007 durch die Award-Show führte und dafür eine Emmy-Nominierung erhielt, übernimmt wieder die prestigeträchtige Aufgabe und folgt damit auf Seth MacFarlane, der in diesem Jahr die Preisverleihung präsentierte. "Ich freue mich so, die Oscars ein zweites Mal zu moderieren", so DeGeneres. "Ihr wisst, was man sagt: Aller guten Dinge sind drei."
Vergeben werden die Academy Awards am 2. März 2014 und die Produzenten Craig Zadan und Neil Moran sind "begeistert", DeGeneres als Moderatorin gewonnen zu haben. "Als langjährige Freunde haben wir schon lange gehofft, ein Projekt zu finden, das wir gemeinsam machen können. Und nichts könnte dafür aufregender sein als die Oscars", teilen die beiden in einem Statement mit. "Es gibt heutzutage nur wenige Stars, die Ellens Talent für Comedy, mit ihrer Wärme und Menschlichkeit, haben. Sie wird überall geliebt und wir gehen davon aus, dass das Publikum im Dolby Theatre und zuhause auf der ganzen Welt von dieser Nachricht so begeistert sein wird wie wir."
DeGeneres ist neben Whoopi Goldberg die einzige Frau, die in der 85-jährigen Geschichte der Oscars alleine moderieren durfte. Kolleginnen wie Diana Ross, Goldie Hawn, Liza Minelli, Jane Fonda und Anne Hathaway bekamen allesamt männliche Unterstützung.

Alle Infos zu den Oscars 2014


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.