Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Christian Bale
Christian Bale
© BANG Showbiz

50 Millionen Dollar für Batman-Reprise?

"Bale steht jetzt unter enormem Druck"

Christian Bale wurden angeblich 50 Millionen Dollar geboten, damit er als Batman auf die große Leinwand zurückkehrt.

Der britische Star hatte bereits vor einiger Zeit ausgeschlossen, bei den Plänen von Warner Bros., den dunklen Ritter in 'Man of Steel 2' gegen Superman antreten zu lassen, mitziehen zu wollen. Nun will allerdings die Website 'Latino Reviews' von dem exorbitanten Angebot für den 'Dark Knight'-Darsteller erfahren haben. Als Quelle für das Gerücht hält dabei ein gerade veröffentlichtes E-Book namens "Beyond Batman: The Unauthorized True Story of Christian Bale and His Dark Knight Dilemma" her, in dem der Herausgeber mit Bezug auf Insider, die der Produktionsfirma Legendary Pictures nahestehen sollen, von dem vermeintlichen Mega-Deal berichtet. Er ist überzeugt: "Bale steht jetzt unter enormem Druck, nochmals in die Rolle des Dark Knight zu schlüpfen."

Derweil hat Warner für sein Riesenprojekt bislang offenbar noch keinen legitimen Nachfolger für Bale gefunden. Als Wunschkandidat wurde zuletzt ein Ende 30-jähriger Akteur ausgegeben, doch war mit Josh Brolin auch ein älterer Vertreter im Gespräch. Zudem galt auch Hollywood-Schönling Ryan Gosling zuletzt als Anwärter auf den begehrten Part neben Superman-Darsteller Henry Cavill.

Die neuesten Gerüchte drehten sich kürzlich derweil um 'Fluch der Karibik'-Star Orlando Bloom, der schon seit Beginn der Planungen weit oben auf der Liste der Produzenten stehen soll.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.