Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sam Taylor-Johnson mit Ehemann Aaron Taylor-Johnson
Sam Taylor-Johnson mit Ehemann Aaron Taylor-Johnson
© BANG Showbiz

'50 Shades of Grey'-Film: Regisseurin hat 'sündhafte Vision'

Ohne Aaron Taylor-Johnson

Samantha 'Sam' Taylor-Johnson will ihre bevorstehende Verfilmung des Romanbestsellers 'Fifty Shades of Grey' offenbar zu einem sündigen Spektakel machen

Die Regisseurin des John Lennon-Biopics 'Nowhere Boy' hat sich das mit Spannung erwartete Projekt auf die Fahnen geschrieben und teilt regelmäßig ihre Vorstellung von einer Leinwandadaption des E.L. James-Werkes mit ihrem Ehemann, 'Nowhere Boy'-Hauptdarsteller Aaron Taylor-Johnson. Der gab nun gegenüber 'BANG Showbiz' preis: "Sie hat eine sündhaft künstlerische Vision davon." Dass er selbst anders als in dem Lennon-Film diesmal nicht den Hauptdarsteller für den Streifen seiner Liebsten geben würde, hat er ihr aber wohl schon früh klar gemacht. Er erklärt: "Ich weiß, und Sam weiß das auch, dass ich definitiv nicht Christian Grey bin und dass die richtige Besetzung bei diesem Film das allerwichtigste ist. Sie ist super talentiert und ich fände es großartig, wieder mit ihr zusammenzuarbeiten - keine Frage - aber das ist nicht der richtige Film dafür."

Stattdessen steht 'Magic Mike'-Star Alex Pettyfer ganz oben auf der Kandidatenliste. Aber auch Ian Somerhalder spielt in den Spekulationen um den Hauptpart des Sado-Maso-verrückten Grey eine Rolle. Bei den Frauen werden vor allem Emma Watshon, Mila Kunis und Alexis Bledel mit der weiblichen Hauptrolle Anastasia Steele in Verbindung gebracht. Im Kino soll das Ganze dann im August 2014 zu sehen sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.