Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Hayao Miyazaki
Hayao Miyazaki
© BANG Showbiz

Anime-Mastermind Hayao Miyazaki tritt ab

Japanischer Meister-Regisseur setzt sich zur Ruhe

Der "Chihiro"-Regisseur wird nach seinem gegenwärtigen Film aufhören

Der japanische Anime-Filmemacher, der sich in diesem Jahr mit 'The Wind Rises' beim Filmfestival in Venedig präsentiert, wird sich anschließend aus dem Filmgeschäft zurückziehen, wie der Präsident seines Ghibli-Studios, Koju Hoshino, gestern, 1. September, bekanntgab. Nachfragen wurden bei der entsprechenden Pressekonferenz indes nicht zugelassen.Der 72-jährige Regisseur hat in seiner Karriere vielbeachtete Trickfilme wie 'Prinzessin Mononoke' und 'Das wandelnde Schloss' auf die Leinwand gebracht. Für 'Chihiros Reise ins Zauberland' wurde ihm im Jahr 2003 sogar der Oscar verliehen, den wegen Miyazakis Abwesenheit damals Hollywood-Star Cameron Diaz in Empfang nahm.In Venedig bekam er bereits im Jahr 2005 den begehrten Goldenen Löwen für sein Lebenswerk.'The Wind Rises' erzählt in animierter Form die Lebensgeschichte des japanischen Flugzeugbauers Jiro Horikoshi, dessen Kampfflieger im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen. Für diese Woche ist derweil eine weitere Abschiedskonferenz des Anime-Stars angekündigt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.