Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Hugh Jackman
Hugh Jackman
© Bang Showbiz

Hugh Jackman: Das letzte Mal Wolverine?

Promo-Schwindel oder Wahrheit?

Hugh Jackman deutet Rückzug aus der Wolverine-Rolle an.

Schon vor einigen Wochen verkündete Jackman, sich eine allgemeine Drehpause gönnen zu wollen. Wenn man aktuellen Interviews glauben darf, wird es jedoch nicht bei einer einfachen Pause bleiben. Im Interview mit MTV News erklärte der gefeierte Schauspieler, der den Klauen-schwingenden Superhelden Wolverine umwerfende sieben Mal auf die Leinwand brachte, er habe bei seinem Auftritt im bevorstehenden "X Men: Days of Future Past" noch mal alles gegeben, denn: "Es ist vielleicht der letzte". Als er nach einer Promotion-Tour für seinen letzten eigenen "Wolverine"-Film, "Weg des Kriegers", zum "X Men"-Set zurückkehrte, habe der 44-Jährige bereits gewusst, es geht dem Ende entgegen. "Also habe ich das meiste aus diesen letzten Wochen gemacht. Ich habe es jedes Mal genossen, wenn ich die Klauen angelegt habe."

Das erste Mal tat der Oscar-Nominee ("Les Misérables") dies im Jahr 2000. Seitdem haben sich bei dem Leinwand-Star so einige Erinnerungsstücke an den Mutanten-Streifen angesammelt, denn: "Ich habe alles vom Set geklaut". Während er also seine Diebstähle ganz offen zugibt, will Jackman nach wie vor nicht verraten, welche Rolle die Wolverine-Figur im neuen "X Men" spielen wird. Er könne "nicht mal ein Wort" über seine Szene sprechen, da er sonst "die Schlüsselszene verraten" würde. "Man würde mich umbringen", ist sich der Australier sicher.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.